Stadt Würzburg

Mobile City

Bei der Stadt Würzburg stehen Effizienz, Wirtschaftlichkeit und Transparenz beim Personalmanagement an oberster Stelle. Ob Feuerwehr, Verkehrsüberwachung, Bau- und Gartenamt, Stadtreinigung, Theater, Schulen oder Verwaltung – die Universitätsstadt stellt punktgenau und zuverlässig Dienstleistungen für ihre großen und kleinen Bürgerinnen und Bürger bereit. Mit der ATOSS Staff Efficiency Suite hat die innovative Verwaltung für ihre rund 3.000 Beschäftigten ein zukunftsweisendes Arbeitszeitmanagement etabliert. Schlanke, automatisierte Prozesse, effiziente Organisation, konsequente Kostenoptimierung und TVöD-konforme Abrechnung sind dabei gelebtes Prinzip. Über das intuitive Self Services Portal haben die Mitarbeiter Zugriff auf relevante Informationen rund um ihre Arbeitszeit. Die Stadt baut die Anwendungsmöglichkeiten kontinuierlich aus. Beispielsweise stellt die ATOSS Lösung in der Verkehrsüberwachung eine bedarfsorientierte Disposition sicher.

Für viel Effizienz und Begeisterung sorgt auch das mobile Workforce Management Projekt der Mainfrankenmetropole. Bei rund 250 Mitarbeitern mit wechselndem Einsatzort wie beim Bauhof oder der Stadtreinigung sind Zeiterfassung, Gruppenbuchungen und untertägige Kontierungen via Smartphone inzwischen tägliche Praxis. Positive Nebeneffekte: Die unkomplizierte mobile App hat der Stadt in der Anfangsphase der Flüchtlingskrise in den Notbüros gute Dienste geleistet. Und auch bei der Vorbereitung der Landesgartenschau 2018 zeigt sie ihre Stärke. Aktuell wird die hochkomplexe Einsatzplanung der Feuerwehr mit 24/7-Diensten an 365 Tagen im Jahr vollumfänglich in der ATOSS Staff Efficiency Suite abgebildet. 100 Feuerwehrleute und 75 Mitarbeiter in der Verwaltung bzw. Integrierten Leitstelle werden künftig noch ganzheitlicher disponiert. So können die Feuerwehrleute unter Berücksichtigung ihrer Qualifikationen situativ untertägig unterschiedlichen Arbeitsplätzen, beispielsweise Drehleiterführer und Tank- oder Schlauchwart, zugeordnet werden. Ein weiteres Projekt in den städtischen Schulen ist bereits in der Pipeline. Kein Wunder, dass der Stadt Würzburg 2016 der DiALOG-Award verliehen wurde, mit dem zukunftsorientierte Struktur- und Anwenderkonzepte in den administrativen Unternehmensprozessen ausgezeichnet werden.

Case Study Stadt Würzburg

Von der Behörde zum Servicebetrieb

Die Mainfrankenmetropole Würzburg hat eine Vielfalt von Aufgaben zu managen. Schlanke Prozesse, perfekte Organisation und kostenoptimierte Planung der 2.800 Beschäftigten sind dabei gelebtes Prinzip.

ATOSS Case Study Stadt Würzburg (pdf, 1816 KB)

Bürgernähe, zügiger Service und Mitarbeiterorientierung haben bei uns höchste Priorität. Workforce Management führt gerade im Öffentlichen Dienst zu mehr Effizienz und Wirtschaftlichkeit. Wir gewinnen Zeit für das Wesentliche, die Belange unserer Bürgerinnen und Bürger, und steigern unsere Attraktivität als Arbeitgeber.

Claus Erlenbach | Projektleiter Arbeitszeitmanagement Stadt Würzburg
Jürgen Bucher

Ihr Ansprechpartner

Sie suchen eine Workforce Management Lösung? Ich helfe Ihnen gerne weiter!

Jürgen Bucher
Senior Sales Operations Manager

T +49 89 42771345
E sales@atoss.com