Manufacturing Solution

Industrie 4.0 braucht Flexibilität

Industrie 4.0 verändert Märkte und Arbeitswelten. Das gilt ganz besonders für die Produktion. Es geht darum, Produktions- und Logistik­prozesse intensiv zu vernetzen und hochflexibel zu machen. Ziel ist eine Fertigung, die sich den Marktanforderungen wie kürzere Lieferzeiten oder individualisierte Fertigung bis hin zur Losgröße 1 dynamisch anpasst. Das funk­tioniert nur, wenn eine äußerst agile Personalinfrastruktur zugrunde liegt. Diese intelligent und bedarfsoptimiert zu steuern, ist heute eine strategische Herausforderung und essentieller Bestandteil eines modernen Workforce Managements.

Komplexe Planung auf Knopfdruck

Insbesondere bei volatiler Auftragslage klaffen aktueller Personalbedarf und tatsächlicher Personaleinsatz oft weit auseinander. Die Folgen sind teure Überstunden und Leerlaufzeiten, der kurzfristige Einsatz von Fremdarbeitern, nicht ausgelastete Maschinen, geringe Produktivität, Umsatzverluste und häufig auch unzufriedene Mitarbeiter. Mit flexiblen Arbeitszeitmodellen können kurzfristig schwankende Auslastungen aufgefangen werden. Langzeit- und Kurzzeitarbeitskonten dienen dabei als Regulativ und verleihen die notwendige Flexibilität. Bei einer bedarfsoptimierten Einsatzplanung müssen neben unternehmensspezifischen Bedarfstreibern wie Auftragsvolumen oder Service-Level Gesetze, Tarife und Betriebsvereinbarungen auch individuelle Kriterien berücksichtigt werden. Dazu gehören Qualifikationen, spezifische Arbeitszeitmodelle, altersbedingte Einschränkungen, Arbeitszeitwünsche oder auch arbeitsergonomische Anforderungen. Hinzu kommt die revisionssichere Disposition von Ersthelfern. Eine Personaleinsatzplanung mit dieser Vielfalt an Einflussfaktoren ist mit Excel-Tools ganz einfach nicht machbar. Die ATOSS Manufacturing Solution ermöglicht Produktionsunternehmen die einfache Erstellung komplexer schicht-, arbeitsplatz- und auftragsbezogener Einsatzpläne sowie die Simulation von Einsatzszenarien und die Erstellung von Prognosen. Auch die Belange der Mitarbeiter fließen über Wunschdienstpläne und Tauschbörsen in die Planung ein. Die vollständige Integration von Arbeitszeitmanagement und Personaleinsatzplanung stellt Online-Aktualität sicher, zum Beispiel über tatsächliche Anwesenheiten, kurzfristige Ausfälle, Zeitsalden, Personalüber- bzw. Unterdeckungen, Fehlzeiten oder Personalkosten. Workforce Management schafft die erforderlichen Voraussetzungen und die nötige Transparenz, um Personalressourcen und Produktionsanforderungen zu synchronisieren und dabei Prozesse kontinuierlich zu optimieren. So gelingt es, teure Überstunden und unproduktive Arbeitszeiten zu vermeiden und Normalarbeitszeiten zu maximieren.

Schichtplanung mit Mehrwert auf allen Ebenen

Die ATOSS Manufacturing Solution bietet Ihnen ein zentrales Planungs- und Steuerungs-Cockpit für eine bedarfs- und mitarbeiterorientierte Schichtplanung, die bei jedem Prozessschritt Mehrwert schafft. Diese umfassende Planungsfunktionalität steht auch SAP Anwendern uneingeschränkt zur Verfügung. Sie können Ihre SAP Human Capital Management Software nutzen und gleichzeitig den Personaleinsatz mit ATOSS bedarfsoptimiert planen und steuern – der ATOSS SAP Connector stellt den reibungslosen Datenaustausch sicher.

Personalplanung mit Zukunft

Die ATOSS Manufacturing Solution integriert die Funktionen Zeitwirtschaft, Bedarfsermittlung und Personaleinsatzplanung. Sie ist unbegrenzt skalierbar und wächst mit Ihren Anforderungen mit. Zahlreiche Zusatzmodule von Zeiterfassung, Zutrittskontrolle, Qualifikationsmanagement über mobile Apps, Self Services und Jahresurlaubsplanung bis hin zu strategischer Kapazitäts- und Bedarfsplanung erweitern das Portfolio. Die Lösung zeichnet sich durch höchste Funktionalität, intuitive Benutzerführung und State-of-the-Art Technologie aus. Sie ist plattformunabhängig und fügt sich nahtlos in bestehende Systemlandschaften ein. Das bedeutet für unsere Kunden geringe Integrationskosten, beste Performance sowie freie Wahl bei Zeiterfassungsgeräten, Datenbanken und Betriebssystemen, also langfristige Investitionssicherheit. Die ATOSS Manufacturing Solution kann über offene und flexibel anpassbare Schnittstellen an vor- und nachgelagerte Systeme, zum Beispiel ERP- oder PPS-Systeme, angebunden werden. Sie ist in der Cloud oder On Premise verfügbar.

Nutzen und Effekte

  • Höhere Planungsqualität
  • Weniger Planungsaufwand durch automatische Plausibilitätsprüfungen und regelbasierte Planvorschläge
  • Simulation von Planungsszenarien
  • Umfassendes Warnsystem bei Verstößen
  • Echtzeitprognosen mit Personalkostendarstellung und Bedarfsdeckungen
  • Transparenz über Mitarbeiterqualifikationen
  • Flexible und kurzfristige Reaktion auf Bedarfsschwankungen
  • Optimierte Maschinenauslastung und -laufzeiten
  • Verbessertes Auftragscontrolling
  • Höhere Liefertreue
  • Optimierte Personalkosten

Noch mehr Funktionalität gewünscht? Bitte sehr! Eine breite Palette von Zusatzmodulen steht für die ATOSS Manufacturing Solution zur Verfügung. Denn Individualität gehört bei uns zum Standard.

Module von A bis Z

  • Aufgabenmanagement
  • Automatischer Dienstplan
  • Employee & Manager Self Service
  • Kostenstellenmanagement
  • Mitarbeitertauschbörse
  • Mobile Workforce Management
  • Personalbedarfsplanung
  • Projektzeiterfassung
  • Weiterbildungsmanagement
  • Workflow-Management
  • Zeiterfassung: Arbeitsplatz, Telefon, Terminal
  • Zutrittskontrolle
Jürgen Bucher

Ihr Ansprechpartner

Sie haben Fragen zur ATOSS Manufacturing Solution? Ich helfe Ihnen gerne weiter!

Jürgen Bucher
Senior Sales Operations Manager

T +49 89 42771345
E sales@atoss.com