Arbeitgeber müssen für qualifizierte Arbeitnehmer attraktiv werden

Vor knapp 170 Jahren machten sich in den USA viele Menschen in Richtung Westen auf, um einem wertvollen Schatz hinterherzujagen. Sie alle suchten das so seltene Gold. Wer es fand, konnte sich glücklich schätzen und den neu erworbenen Reichtum genießen. Heute ist aus dem einstigen Rausch nach funkelndem Gold die fieberhafte Suche nach einem anderen wertvollen Schatz geworden – die so dringend benötigten, aber immer seltener werdenden Fachkräfte. Und die Goldsucher von damals? Das sind die Personaler aus Unternehmen aller Branchen.

Fachkräftemangel wird weiter steigen

Eine aktuelle Studie der ManpowerGroup zeigt, dass 51 Prozent aller deutschen Unternehmen im Jahr 2018 Probleme hatten, offene Stellen effizient neu zu besetzen. Wir liegen damit über dem weltweiten Durchschnitt von 45 Prozent. Zum Vergleich: Im Jahr 2009 lag der globale Durchschnittswert noch bei 30 Prozent. Die Prognose für die Zukunft zeigt klar: Der Fachkräftemangel wird zunehmen. Das Schweizer Forschungsinstitut Prognos errechnete dazu, dass es in Deutschland bis 2030 einen potenziellen Arbeitskräftemangel in Höhe von drei Millionen Stellen geben wird.

Zukunftsfähige Arbeitswelten müssen gelebte Realität werden

Unternehmen müssen also Attraktivität generieren, um qualifizierte Fachkräfte zu binden oder sie von außen ins Unternehmen zu holen. Employer Branding und zukunftsfähige Arbeitswelten sind keine Trendthemen mehr, sondern tägliche Praxis. Das recht junge Berufsbild „Feel Good Manager“ gewinnt an Bedeutung. Willkommen im War for Talents! Die Frage, die sich nun stellt: Worauf legen qualifizierte Fachkräfte in einem Unternehmen besonders Wert?

Viele Arbeitnehmer würden mehr Freizeit einem höheren Gehalt vorziehen.

Jobsicherheit hat Priorität

Tatsächlich steht ganz oben auf der Wunschliste von vielen Arbeitnehmern kein überdurchschnittliches Gehalt oder konkrete Aufstiegschancen im Unternehmen. Es sind vielmehr die vermeintlich einfachen Dinge, die Mitarbeiter locken. Die aktuelle Studie Attraktive Jobs, für die 2.078 deutsche Fachkräfte befragt wurden, was ihnen bei der Berufswahl wichtig ist, brachte Erstaunliches zutage: Über die Hälfte (56,5 Prozent) wollen vor allem einen sicheren Arbeitsplatz. Knapp dahinter mit 49,6 Prozent rangiert ein gutes Arbeitsklima. Ein überdurchschnittliches Gehalt wird hingegen nur von 17,6 Prozent als attraktiv empfunden.

Work-Life-Integration gewinnt an Bedeutung

Viele Arbeitnehmer ziehen laut der Studie mehr Freizeit einem höheren Gehalt vor. Drei Faktoren wurden dabei in Bezug auf den Arbeitsalltag besonders oft genannt:

  1. Flexible Arbeitszeitmodelle
  2. Mehr Work-Life-Balance
  3. Mitbestimmung im Planungs- und Arbeitsalltag

Wollen Unternehmen sich attraktiver machen und sich qualifizierte Fachkräfte sichern, müssen sie auf die Wünsche einer neuen Generation von Arbeitnehmern eingehen. Ein professionelles Workforce Management, das sich an den Bedürfnissen von Unternehmen UND Mitarbeitern ausrichtet, unterstützt dabei, Unternehmen aller Branchen sicher in die Zukunft zu führen.

Als moderner Goldsucher hat man es im hart umkämpften Arbeitsmarkt nicht leicht. Flexible, lebensphasenorientierte Arbeitszeitmodelle, die Integration der Mitarbeiter in zeitwirtschaftliche und planerische Prozesse und verlässliche Arbeitszeiten – das sind Themen, die Organisationen helfen, den funkelnden Schatz zu heben. Wir wünschen viel Erfolg dabei.

Sie möchten wissen, wie Workforce Management unterstützen kann? Dann sehen Sie sich auf unserer Website das Thema Self Services an oder laden Sie sich hier das Interview zum Thema Digitale Transformation herunter!

Kommentar schreiben

Hier mehr erfahren

Wie können Unternehmen in Zeiten der digitalen Transformation effektiver wirtschaften? Jetzt das Interview lesen.

Interview: Digitale Transformation

Auch interessant

Die Belegschaft gesünder machen
Arbeitszeitflexibilisierung | | 5 Min.

Die heutige Arbeitswelt wird immer schnelllebiger. Wichtige Faktoren für Mitarbeiter: Work-Life-Balance und verlässliche Arbeitszeiten. Zwei Mittel, um den Krankenstand deutlich zu senken.

Digitalisierung als echte Chance
Arbeitswelt | | 7 Min.

Digitale Personalprozesse tragen zu mehr Zufriedenheit bei Kunden, Mitarbeitern und Unternehmen bei. Lesen Sie hier, welche Chancen die Digitalisierung bietet und welche Optimierungspotenziale Sie schöpfen können.

Über den Autor

Dominik Laska

Er jongliert gern mit Worten, bei Phrasen und Floskeln bekommt er Zahnschmerzen. Der gelernte Journalist hat sein Handwerk sowohl im Print als auch Online gelernt. Der gebürtige Berliner schreibt für den ATOSS Work Blog über alle Themen moderner Arbeitswelten.

Alle Artikel des Autors