Deskless Workforce – Terex

Die Highlights im Überblick

  • Digitales Workforce Management für rund 350 Mitarbeiterinnen
  • Integration der Deskless Workers auf dem Shopfloor
  • Mehr Selbstbestimmung der gewerblichen Mitarbeiterinnen 

Mehr Kunden-Highlights entdecken

Terex ist ein weltweit tätiger Hersteller von Hubtechnologie, Höhenzugangs¬technik und Maschinen zur Materialaufbereitung. Lösungen des globalen Konzerns kommen in zahlreichen Branchen zur Anwendung, darunter Hoch- und Tiefbau, Infrastruktur, industrielle Fertigung und Energie. Zum Unterneh¬mensverbund gehört auch Terex-Fuchs aus dem baden-württembergischen Bad Schönborn. Das Unternehmen produziert innovative und hocheffiziente Lademaschinen für den Hafen-, Recycling-, Schrott- und Holzumschlag. Bereits seit vielen Jahren setzt der Fertigungsbetrieb für rund 350 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf ATOSS Workforce Management. Für eine bessere Integration der gewerblichen Mitarbeitenden in die HR-Prozesse startete Terex-Fuchs im letzten Jahr die Offensive Deskless Workforce.

Wir wollten unsere Deskless Workers stärker in die Arbeitszeitgestaltung einbinden. Das ist uns mit unseren Staff Center Workplaces gelungen. Wir haben die administrativen Aufwände gesenkt und – was für uns viel entscheidender ist – die Motivation auf dem Shopfloor gesteigert.


Dr. Oliver Krone-Franken
Projektleiter und Business Analyst


Ziel des Projekts war es, Mitarbeitende, die keinen fest zugeordneten Schreibtisch bzw. PC-Arbeitsplatz haben, auf effiziente Art und Weise in die Prozesse rund um die Arbeitszeit einzubinden. Das war mit unserem Staff Center kein Problem. Heute können alle gewerblichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei Terex-Fuchs über das Tool bequem und papierlos Urlaube beantragen, Zeitkorrekturen vornehmen oder den Stand ihrer Zeit- und Urlaubssalden abfragen. Ganz einfach an einem der PC-Workplaces in den Pausenräumen. Sie müssen sich lediglich mit ihrem Transponder über ein Lesegerät einloggen, ihr persönliches Passwort eingeben und haben Zugriff auf ihr Arbeitszeitkonto. Alle relevanten Informationen werden plakativ und übersichtlich bereitgestellt, die Bedienung ist so intuitiv wie bei einer App. So integriert Terex-Fuchs alle Mitarbeitenden auf dem Shopfloor effizient in die HR-Prozesse, ohne dass eine geschäftliche oder private E-Mail-Adresse erforderlich ist. Die Teamleiter erhielten eine Schulung von etwa 30 Minuten und gaben ihr Wissen an die Belegschaft weiter. Schnell und unkompliziert. HR, Vorgesetzte, Betriebsrat und die Deskless Workers sind begeistert von der smarten Lösung. Wir sind es auch!

Quelle: ATOSS Kunde Terex | ATOSS Geschäftsbericht 2020