Warum die Krise uns zeigt, was bei New Work falsch gelaufen ist

Hunderttausende von Beschäftigten im Gesundheitswesen, im Einzelhandel und in der Logistik leisten aktuell eine unglaubliche Arbeit. Sie können nicht wählen, wann sie arbeiten wollen, von wo aus sie arbeiten wollen, was sie arbeiten wollen. Sie können ihre Arbeitsumgebung auch nicht "demokratisieren". Stattdessen erledigen sie eine Arbeit, die für Abermillionen von Menschen auf der ganzen Welt relevant ist. Dabei wird es ziemlich transparent, dass die Diskussion über New Work, die wir bisher geführt haben, eine in erster Linie für eine Elite-Klasse von Wissensarbeitern relevante Diskussion war. Bislang ging es nicht wirklich um mehr Flexibilität für Kassiererinnen und Kassierer oder Personen, die Regale füllen. Und es ging in den allgemeinen Diskussionen von New Work auch nicht um die Verbesserung der Work-Life-Balance von Krankenschwestern und medizinischen Assistenten.

Workforce Management hilft, New Work in die Praxis umzusetzen

Aus heutiger Sicht war die New Work-Diskussion der letzten Jahre eine ziemlich irrelevante Diskussion, die sich nicht auf Dinge konzentrierte, die am Ende wirklich wichtig sind. Und außerdem nicht sehr umfassend, um ehrlich zu sein! Vielmehr wurden systemkritische Berufe ausgeschlossen, da man sich nicht den Luxus leisten konnte oder wollte, all die oben genannten Fragen zu stellen.

Gibt es also keine New Work für diese Berufe?

Oh, doch: wir nennen sie Workforce Management! Es geht beispielsweise um Werkzeuge und Prozesse, die die Schichtplanung optimieren, die die tägliche Arbeit individualisieren & flexibilisieren, die die Work-Life-Balance erhöhen. Und das nicht nur auf elitären Kreis beschränkt - sondern für alle!

Hey HR, es ist Zeit für eine Veränderung! Demokratisieren Sie New Work! Jetzt!!

Erfahren Sie mehr über Workforce Management.

Kommentar schreiben

KOSTENLOS HERUNTERLADEN

Home Office, Kurzarbeit oder das Management flexibler Arbeitszeiten. Diese Maßnahmen lassen sich effizient und rechtssicher mit digitalem Workforce Management umsetzen. Jetzt Checkliste lesen.

Factsheet Krisenzeiten

Auch interessant

Flexibel in Krisenzeiten
Arbeitswelt | | 5 Min.

Unter den aktuellen Bedingungen gilt es, einen geordneten Betriebsablauf aufrecht zu erhalten. Wie das funktionieren kann, erklärt Markus Wieser, Executive Director Product Management bei ATOSS.

In guten wie in schlechten Zeiten
Arbeitswelt | | 6 Min.

In Zeiten der Krisen wird es deutlicher als je zuvor, wie wichtig der bedarfsoptimierte Einsatz der wertvollen Arbeitskraft ist. Gerade dabei ist Workforce Management ein wertvoller Begleiter. Warum, erfahren Sie hier.

Über den Autor

Henrich Götz

Der passionierte HR-ler stellt das Kernkonzept der "Beziehung" in den Mittelpunkt seines HR-Verständnisses. Seit 1999 entwirft, implementiert und betreibt er Human Relations mit großer kultureller, transformatorischer und kommerzieller Wirkung.

Alle Artikel des Autors